SN
Burnout aus ressourcenorientierter Sicht im Geschlechtervergleich
: Burnout aus ressourcenorientierter Sicht im Geschlechtervergleich

Beschreibung

Burnout aus ressourcenorientierter Sicht im Geschlechtervergleich

Burnout aus ressourcenorientierter Sicht im Geschlechtervergleich by Caroline Lanz
German | 27 May 2010 | ISBN: 3531173340 | 206 Pages | PDF | 1 MB
Die vorliegende Arbeit untersucht individuelle und arbeitsplatzbezogene Schu- faktoren im Zusammenhang mit Arbeitsstressoren, die sich stressmindernd und - mit positiv auf die psychische und physische Gesundheit auswirken. Die Hauptfrage lautet: Wie schutzen sich Personen mit grossen Arbeitsanforderungen vor Burnout? Oder anders gefragt: Welche Ressourcen wirken sich am ehesten stressmindernd aus bzw. werden am ehesten von den befragten Personen angewendet? In der Literatur werden folgende Faktoren mit niedrigen Burnoutwerten in Verbindung gebracht: Sport, soziale Unterstutzung, Wertschatzung und Anerkennung von Vorgesetzen und Arbeitskollegen, finanzielle Situation, Karrieremoglichkeiten und ein niedriges Overcomittment bzw."

  • Kategorie: Sach & Fach
  • Größe: 5.120 KB
  • Eingetragen: 14.01.18 12:31
  • Genre: Sach und Fachbuecher
  • Sample: kein eintrag
  • Sprache: GER
  • Video: kein eintrag
  • Dauer: kein eintrag
  • Hits: 46
  • Uploader: upper
  • Passwort: kein eintrag
  • Zum Warezkorb Hinzufügen
Free Download
Status: Online
Download (Filecrypt.cc, eine Url)
Status: Online